PRESSEMITTEILUNG 21/2022

Bamberg, den 29.04.22

Girls’Day beim Staatlichen Bauamt Bamberg

Der Girls'Day ist ein bundesweites Projekt zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen. Am alljährlichen Aktionstag lernen Schülerinnen Berufe oder Studienfächer kennen, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. Angesprochen sind Mädchen ab der Klasse 5. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am Girls'Day ihre Türen für Schülerinnen, um ihnen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik vorzustellen.

Am Staatlichen Bauamt Bamberg konnten die Mädchen gestern in gleich zwei unterschiedliche Berufe hineinschnuppern: In der Straßenmeisterei Kronach lernten die Mädels die Aufgaben einer Straßenwärterin in einer Straßenmeisterei näher kennenlernen und in der Dombauhütte Bamberg den Beruf der Steinmetzin.

Die Mädels in der Meisterei haben dabei das komplette Gehöft der Straßenmeisterei Kronach und die unterschiedlichen Spezialfahrzeuge kennengelernt. Dann ging es an die praktischen Aufgaben: Mit Hilfe des Unimog konnten sich die Mädchen das maschinelle Waschen von Leitpfosten ansehen und Mäharbeiten live aus dem Fahrzeug verfolgen. Anschließend haben die Mädchen selbst ein Stück Weg gepflastert, ein Schlagloch geflickt und das Salzlager für den Winterdienst besichtigt.

Auch in der Dombauhütte ging es mit Theorie los, dafür wanderten die Mädchen einmal vom Gerüst auf den Türmen des Doms nach unten und bekamen umfassende Erläuterungen zu den Arbeiten einer Dombauhütte. Auch dann ging es ans praktische: die Mädchen konnten ihre Initialen in eine kleine Steintafel meißeln und anschließend mit nach Hause nehmen.

Die aktuellsten Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage

unter: www.stbaba.bayern.de.

Bamberg, den 29.04.2022

Staatliches Bauamt Bamberg

Weitere Informationen
Weitere Informationen