PRESSEMITTEILUNG 8/2021

Bamberg, den 12.03.21

B 4: Beginn vorbereitender Arbeiten auf den Umleitungsstrecken für die Brücken- und Fahrbahninstandsetzung an der Westtangente / Anschlussstelle "Gaudlitz"

Ansprechpartnerin:   Fr. Hörl   Tel.:   +49(951)9530-2014

 

Die B 4 - Anschlussstelle “Gaudlitz“ muss wegen umfangreicher Brücken- und Fahrbahninstandsetzungsarbeiten voraussichtlich ab Ende März teilgesperrt werden (Sperrung beider Abfahrten).

Das Staatliche Bauamt Bamberg beginnt deshalb am 15. März 2021 mit umfangreichen vorbereitenden Arbeiten auf den Umleitungsstrecken zwischen den B 4 - Anschlussstellen “Bahnhof“ und “Rodacher Straße“.

Die Umleitungsstrecken über die Rodacher Straße / Callenberger Straße sind stark befahren. Durch die Teilsperrung der Anschlussstelle entsteht zusätzlicher Verkehr auf den Umleitungsstrecken. Um diesen zusätzlich anfallenden Verkehr zu bewältigen, werden die vier Knotenpunkte (= Kreuzungen K3, K1 und K8 sowie Einmündung K6) mit Baustellenampeln ausgestattet. Die vorbereitenden Arbeiten umfassen neben Aufbau und Verkabelung der Baustellenampelanlagen auch notwendige Markierungs- und Beschilderungsmaßnahmen.

Für diese vorbereitenden Arbeiten, sowie zur Durchführung von Sanierungsmaßnahmen muss die Callenberger Unterführung sowie die B4-Anschlussstelle “Bahnhof“ ab Montag, 15.03.2021, ca. 09:00 h für einen Zeitraum von maximal zwei Wochen für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Von der Sperrung ist auch der P+R-Parkplatz an der B4 betroffen.  Die notwendigen Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert (s. beigefügte Grafik).

An den übrigen drei Kreuzungen K3, K1 und K8 sollen die vorbereitenden Arbeiten unter weitgehender Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt werden.

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der vorbereitenden Arbeiten bittet das Staatliche Bauamt Bamberg die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Die aktuellsten Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage im Baustellenticker unter: www.stbaba.bayern.de.

 

Bamberg, den 12.03.2021.

Staatliches Bauamt Bamberg

Weitere Informationen