PRESSEMITTEILUNG 45/2021

Bamberg, den 19.08.21

B 4: Brücken- und Fahrbahninstandsetzung Anschlussstelle Gaudlitz - Beginn der Bauphasen 3 und 7 - Änderung der Verkehrsführungen

Das Staatliche Bauamt Bamberg führt seit Mitte Mai Arbeiten zur Instandsetzung der vier Brückenbauwerke und zur Fahrbahnsanierung an der B 4, Anschlussstelle Gaudlitz durch.

Die Arbeiten an der westlichen Brücke im Zuge der B 4 und an der Südhälfte der Lauterbrücke sowie dem Flutdurchlass konnten planmäßig abgeschlossen werden.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Bauabschnitte 3 und 7, für die ab Freitag, den 20. August eine neue Verkehrsführung erforderlich ist.

Die Bauphase 3 umfasst die Brücken- und Fahrbahninstandsetzung des östlichen B4-Teilbauwerks und dauert ca. 14 Wochen. Der Verkehr wird in dieser Bauphase einstreifig in jeder Richtung über die bereits instand gesetzte, westliche Richtungsfahrbahn geführt.

Die Bauphase 7 umfasst die Brückeninstandsetzung der nördlichen Hälften der Lauterbrücke / Flutbrücke und dauert ca. 13 Wochen. Der Verkehr wird in dieser Bauphase einstreifig unter Nutzung der hergestellten Behelfsfahrstreifen über die bereits fertig gestellten, südlichen Brückenhälften von der Gaudlitzkreuzung zu den beiden Auffahrten auf die B4 geführt.  

Durch die neuen Verkehrsführungen entstehen für alle Verkehrsteilnehmer veränderte Situationen, die anfangs eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Für unvermeidbare Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der noch ca. vier Monate dauernden Bauwerksinstandsetzung / Fahrbahnsanierung bittet das Staatliche Bauamt Bamberg die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Die aktuellsten Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage im Baustellenticker unter: www.stbaba.bayern.de.

 

Bamberg, den 19.08.2021.

Staatliches Bauamt Bamberg

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen