Meister/-in oder Techniker/-in (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

Aufgabengebiet

 

  • Projektsteuerung und Bauherrenvertretung bei Bauunterhaltungs-, Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung und Abrechnung von Bauprojekten im Bereich Technische Gebäudeausrüstung / Elektrotechnik (z.B. Niederspannungs-installation, Beleuchtungsanlagen, Blitzschutz- und Erdungsanlagen, EDV-Datennetze, Gefahrenmeldeanlagen, Aufzugsanlagen)

 

Ihr Profil

  • Sie haben eine Weiterbildung zum/zur Elektrotechnikermeister/-in (m/w/d) oder Techniker/-in (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Sie verfügen nach Möglichkeit bereits über Berufserfahrung (v.a. im Bereich Gebäudetechnik) und können idealerweise einschlägige Kenntnisse der VOB sowie DIN VDE und AMEV nachweisen
  • Sie sind geübt im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen; spezifische Fachkenntnis von CAD ist von Vorteil
  • Sie zeigen Verhandlungsgeschick und sind dialogfähig im Umgang mit verschiedenen internen und externen Projektpartnern
  • Sie besitzen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C2 nach GeR/CEFR)
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und zeigen die Bereitschaft zu Außendiensten

Wir bieten

  • ein hilfsbereites Team, das sich auf Verstärkung freut
  • interessante und vielseitige Tätigkeiten bei anspruchsvollen Bauaufgaben
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern am Dienstort Bamberg
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag TV-L (mit betrieblicher Altersvorsorge)
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (flexible Arbeitszeitmodelle und der Möglichkeit von Homeoffice bis zu einem Umfang von 60 %)
  • die Flexibilität der gleitenden Arbeitszeit bei durchschnittlich 40 Std./Woche
  • Unterstützung bei der Einarbeitung in neue Aufgaben und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Parkplätze direkt am Arbeitsort

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.

Stellenangebot drucken