Erneuerung der IuK-Verkabelung und Elektroinstallation mit Generalsanierung einschl. Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit

Coburg

Das Verwaltungsgebäude des Gewerbeaufsichtsamtes Coburg wurde in zwei Abschnitten auf dem Areal eines ehemaligen Herrenhofes 1876 errichtet und zuletzt 1983 umfassend generalsaniert. Das Gebäude beherbergt als Außenstelle der Regierung von Oberfranken das Gewerbeaufsichtsamt Coburg und das Arbeitsgericht Bamberg, Kammer Coburg.
Die Daten- und Elektrotechnik befindet sich in einem völlig unzureichenden Zustand, sie birgt Unfallgefahren und soll daher erneuert werden.
Das Gebäude entspricht nicht den Anforderungen an die Barrierefreiheit von öffentlichen Gebäuden gemäß DIN 18040 und wird im Zuge der Generalsanierung mit einem Aufzug ausgestattet sowie der Haupteingang mit einer großzügigen Rampe barrierefrei erreichbar gestaltet.

Projektstand: im Bau

Entwurf: Staatliches Bauamt Bamberg