Technisches Hilfswerk, Neubau für den Ortsverband Kirchehrenbach

Kirchehrenbach

Im Auftrag der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wurde ein neues Ortsverbandsgebäude mit angegliederter Kfz-Halle für den THW Ortsverband Kirchehrenbach in dem Gemeindegebiet errichtet. Der Ortsverband war in einem angemieteten Objekt untergebracht und musste aus Platzmangel und Eigenbedarf der Gemeinde eine neue Unterkunft finden. Der Neubauten entstand auf einem Baugrundstück am Ortsausgang von Kirchehrenbach an der Kreisstraße nach Pretzfeld. In unmittelbarer Nähe befindet sich der THW Übungsplatz. Die Gemeinde entwickelt hier ein Gewerbegebiet. Ein Ankauf des Baugrundstückes durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist nach einer haushaltsrechtlichen Genehmigung des Neubaus erfolgt. Das Staatliche Bauamt Bamberg konnte daraufhin zusammen mit den Partnern Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der Landesbaudirektion einen Bau realisieren, der die Bedürfnisse des THW termingerecht erfüllt und die Kosten von 1,75 Mio. einhielt.

Projektstand: fertiggestellt 2017

Kosten genehmigt: 1,7 Mio. €

Entwurf: Staatliches Bauamt Bamberg, Architekturbüro Dietz - Bamberg