B 303, Verlegung Sonnefeld – Johannisthal BA 2

Pressemitteilungen AKTUELL
bitte ansehen


Allgemeine Informationen:

Die Maßnahme ist seit 2003 im Bau. Zwischen der OU Sonnefeld und Leutendorf / Beikheim wurde die neue Straße auf einer Teillänge von 5,2 km bereits fertiggestellt. Zur vollständigen Verkehrsverlagerung ist die Ausbaulücke im Bereich des Steinachtals noch zu schließen.

Die 2006 begonnenen Bauarbeiten für die Steinachtalbrücke mit einer Länge von rd. 230 m mussten nach Insolvenz des beauftragten Bauunternehmens neu ausgeschrieben werden.
Nach einer erneuten europaweiten Ausschreibung der Bauleistung wurde der Auftrag zum Neubau der Steinachtalbrücke Mitte März 2008 erneut vergeben.

Die Brücke über das Steinachtal bei Beikheim wird als 5-feldriges Bauwerk mit Einzelstützweiten bis 48 m ausgeführt. Der Brückenüberbau wird als Spannbeton-hohlkasten in Mischbauweise (interne und externe Vorspannung) hergestellt. Die Gründung des Bauwerks ist als Tiefgründung mit Bohrpfählen bis zu einer Länge von 42 m zu erstellen. Die Herstellung der Brücke erfolgt im Taktschiebeverfahren. Die Baukosten be-laufen sich für das Brückenbauwerk auf rund 4 Mio. €.


Die Fertigstellung der Brücke mit den Straßenbauarbeiten bei Beikheim ist für Oktober 2009 geplant.


Veranstaltungen und Termine:

06.11.2009: Verkehrsfreigabe B 303

24.10.2009: "Tag der offenen Baustelle"

19.06.2008: Exkursion der FH Coburg



Weitere Informationen:

Fotos Verkehrsfreigabe der B 303 am 06.11.2009

Steinachtalbrücke